Aktuell

Gemeinnütziger Wohnungsbau, Gemeinschaftszentren und Geschlechtsidentitäten

Rebekka Wyler

Diesen Mittwoch behandelte der Gemeinderat wieder einmal ganz unterschiedliche Themen. Bereits die erste Debatte zog sich in die Länge, waren doch die Bürgerlichen strikt dagegen, dass der Gemeinderat eine Resolution "Ja zur Förderung des preisgünstigen Wohnraums" verabschiedete. Doch die Stellungnahme im Hinblick auf die Abstimmung vom 28.

Säe gutes Korn, so erhältst du gutes Brot

Pascal Lamprecht

Im Gemeinderat ging es diese Woche nicht nur um stark alkoholisierte Personen (Stichwort ZAB aka Hotel Suff), sondern auch um längerfristig Benachteiligte der Gesellschaft – konkret um junge Eltern auf Lehrstellensuche, überschuldete Mitmenschen und Flüchtlinge aus Syrien.

Was Gutes für Zürich

Petek Altinay

Im März dieses Jahres hat uns der Stadtrat eine Weisung übermittelt: Zürcher Ausnüchterungs- und Betreuungsstelle (ZAB), Etablierung der Einrichtung mittels gesetzlicher Grundlage.

Bestellung des Stiftungsrates für ökologische und preiswerte Wohnungen und ein FKK-Strand

Roger Speck

In der Sitzung vom 9. Juli hiess der Gemeinderat die Wahl des Stiftungsrates für ökologische und preiswerte Wohnungen endlich gut. Was das Volk im März 2013 mit grosser Mehrheit in der Abstimmung für gut befand, kann nun umgesetzt werden. Bei der Bestellung des Stiftungsrates gab es einige Störmanöver und Ablehnungsanträge.

Der vielzitierte SVP-Pleitegeier ist kläglich abgestürzt

Marianne Aubert

Die Rechnung 2013 der Stadt Zürich schliesst mit einem Plus von CHF 14 Millionen. Das ist ein positives Ergebnis, das so nicht budgetiert war. Wir reden hier von einem Aufwand von CHF 8'214 Millionen, gegenüber einem Ertrag von CHF 8'228 Millionen. Das Eigenkapital, das heisst das Kässeli auf der hohen Kante, enthält nun knapp CHF 724 Millionen.

Inhalt abgleichen

Die nächsten Termine

29.06.2017 - 18:30

Mehr Informationen zur SP

Mitmachen!

Andrea Sprecher verteilt Flyers an der Uni!

» Spenden: PC-Konto: 80-6679-6